auf Facebook  Teilen
 
 

Sechs oberösterreichische Clubs haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam im Verein „Easy Rider Charity“ Geld für kranke Kinder zu sammeln. „Wir fahren um zu helfen“ lautet das Motto der Biker und verbindet den Gedanken der großen Freiheit beim Motorradfahren mit der Verantwortung an die Gesellschaft, hilfsbedürftigen Kindern zur Seite zu stehen.

„110 Harleys sind auf die Initiative von Easy Rider Charity und auf Einladung der Messe Wels am Samstag nach Wels zur Classic Austria gekommen. Mit dabei waren Upper Austria Chapter, First Division, Capital Jacks, Iron City Bikers und Harley Connection Linz. Die Besucher der Classic Austria konnten die ausgestellten Harleys den gesamten Messetag bewundern – ein wirkliches Highlight der Classic Austria 2017, nicht nur für Harley Freunde. Gerne unterstützt die Messe Wels solche positiven Charity-Aktivitäten“, so Messepräsident Hermann Wimmer.

„Wir waren überwältigt von der Herzlichkeit des Empfanges der Messe Wels bei der Classic Austria 2017. Mein Dank richtet sich an die Messe Wels und Messepräsident Hermann Wimmer für die großzügige Spende von € 2.000. Diese Spende geht zu 100 % als direkte Unterstützung und Hilfe für muskelkranke Kinder“, so Rolf Karolyi, Präsident vom Easy Rider Charity.